logo
WARENKORB (0)
ZUR KASSE
Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten. Sie können jedes gewünschte LELO Produkt auswählen und es im Anschluss "In den Warenkorb" legen, indem Sie die Taste "In den Warenkorb" anklicken.

EINE VIRTUELLE REISE
IN DIE VERGANGENHEIT VON LELO

Die weltweit führende Marke für intime Life-Style Produkte – von den bescheidenen Anfängen in einem Stockholmer Wohnzimmer bis zum „Global Player“ von heute.

STARTEN SIE DIE REISE >>

Im Hintergrund die Inspiration
für LELO´s „Erstling“ LILY (2003)
AN IDEA IS BORN
Klicken Sie auf die Bilder

LELOs Geschichte beginnt 2003 im Stockholmer Bezirk “Stureplan”, wo sich der Ingenieur Filip Sedic und die Designer Eric Kalen und Carl Magnusson treffen, um einen nahezu unlösbaren Auftrag zu erfüllen – ein Geschenk zum 40. Geburtstag einer Frau zu finden, die schon alles hat.

Man einigte sich auf ein Sex-Spielzeug, aber nach endlosen Streifzügen durch die Straßen Stockholms, entdeckten die drei Herren zwar eine Fülle von Produkten, die bestenfalls geschmacklos, schlimmstenfalls gesundheitsschädlich waren.

Letztendlich haben diese misslungenen Shopping-Streifzüge aber zu einem sensationellen Ergebnis geführt: LELO.

AN IDEA IS BORN

Das “Stureplan”-Viertel ist bekannt für Stockholms trendigste Clubs und Restaurants. Dort trifft sich Schwedens Künstler-und Designer-Szene um zu diskutieren oder Projekte zu entwerfen. In diesem Viertel befand sich auch die Wohnung, in der die ersten LELOs entstanden.

Ein Foto des ersten Entwurfs von Sedic, Kalen und Magnusson`s „Pleasure“ Projekten, das den Namen „Volonte“ trug. Obwohl niemals auf den Markt erschienen, war LELO´s Design-Linie von elegantem Minimalismus damit besiegelt.

DIE IDEE IST GEBOREN

button
THE PLAN TAKES SHAPE

Um Vollzeit an LELO arbeiten zu können, gibt das Trio seine sicheren Jobs auf. Die konzeptionelle Idee war allen klar – intime Lifestyle Produkte für Frauen, die wirklich auf weibliche Bedürfnisse und vor allem auch auf den weiblichen Geschmack zugeschnitten sein sollten.

Mit diesem Fokus begannen Sedic, Kalen und Magnusson zu planen und zu entwerfen; und legten so den Grundstein für den zukünftigen Weg von LELO.

pic

Ein Foto des ursprünglichen Tonmodells, aus dem das Massagegerät LILY entstand, aufgenommen 2003. Jedes potentielle LELO Produkt wurde zuerst in Ton modelliert, bevor es in Produktion kam.

Jedes noch so kleine Detail, von der Batterie bis zur Anordnung des Motors, vom Qualitätstest bis zum Verpackungskonzept, wurde in den Notizen von Filip Sedic festgehalten. Hier sieht man Originalskizzen, die heute noch im Stockholmer Stammhaus aufbewahrt werden.

DER PLAN NIMMT GESTALT AN

button
THE NEW BENCHMARK

Foto des Original-Abguß` von LILY; damit wurden die ersten 18 Prototypen hergestellt. Seitdem wurde LILY immer wieder verbessert, einschließlich einer leiseren und stärkeren Laufleistung. Die Originalform ist heute noch weltweit ein Bestseller.

Die ersten Modelle entstanden in Sedic´s Wohnzimmer. Um den markanten Unterschied zu herkömmlichen Sex-Spielzeugen auch namentlich zu manifestieren war von sogenannten „Pleasure Objects“ die Rede. Die ersten Testpersonen waren Mütter, Ehefrauen und Freundinnen, die alle begeistert reagierten.

Somit war beschlossen: IDA und LILY würden als erste LELOs die Geschäfte erobern, und das LELO Konzept wurde Realität.

AN IDEA IS BORN

Eindrücke des ersten Foto-Shootings für IDA und LILY. Deren geschmeidiges, beispielloses Design fiel den Kunden sofort ins Auge. Die körper-freundlichen Materialien und die wiederaufladbaren Batterien, eine absolute Neuheit bei Sex Spielzeugen, taten ihr Übriges.

NEUE MASSSTÄBE WERDEN GESETZT

button
THE RESPONSE

Auf Grund steigender Nachfrage in ganz Europa, entschied sich das Trio an ihrer ersten internationalen Messe in Las Vegas teilzunehmen.

Die Kunde von den „Schweden mit den sexy, neuen Toys“ verbreitete sich schnell durch die Ausstellungshallen. Was als Rinnsal von Neugierigen begann, endete schnell in einer 200 Meter langen Besucherschlange.

Dies war der Moment in dem Sedic, Kalen und Magnusson realisierten, dass LELO etwas ganz Besonderes ist; das Bestreben dem immer wieder gerecht zu werden, hält bis zum heutigen Tag an.

THE RESPONSE

Aufnahmen von den ersten Messen von 2004-2006. Damals war das Konzept von Luxus-Sex-Spielzeug ganz neu. Jeder bei LELO ist stolz darauf für eine Firma zu arbeiten, die eine ganze Industrie verändert hat.

DIE RESONANZ

button
A GLOBAL SENSATION

Ein Foto von YVA, LELO´s erstes Pleasure Object in 24-Karat Gold. YVA war das weltweit erste Super-Luxus-Massagegerät und wird für 6000 US-Dollar verkauft. YVA steht außerdem für einen der wichtigsten LELO-Grundsätze unserer Designer und Ingenieure: das perfekte Produkt zu kreieren - damals wie heute!

Heute bietet LELO ein ausgereiftes Portfolio - vom persönlichen Massagegerät, über edle Schlafzimmer-Accessoires bis hin zu Luxus-Seidenwäsche. Anlässlich unseres 10 jährigen Jubiläums, ist es uns ein Bedürfnis allen zu danken, die den LELO-Erfolg erst wahr gemacht haben.

Angefangen bei den 25.000 Händlern, die unsere Pleasure Objects auf Lager haben, bis zu den Millionen von stolzen LELO Besitzern; dieser Erfolg wäre ohne unsere vielen, loyalen Kunden weltweit nicht möglich gewesen.

Danke für Ihr Interesse. Lassen Sie sich jetzt von uns einladen, die jüngsten Produkte unseres luxuriösen Angebots zu entdecken.

button

EINE GLOBALE SENSATION

Die idee ist geboren|Der plan nimmt gestalt an|Neue massstäbe werden gesetzt|Die resonanz|Eine globale sensation
< Zurück|Weiter >
FACEBOOK | TWITTER |  NEWSLETTER | GESCHÄFTE |  PR INFOS | PARTNERPROGRAMM | HÄNDLER | KARRIERE

© 2003-2014 LELOi AB

English  |  Deutsch  |  español  |  français  |  italiano  |  português  |  русский  |  svenska  |  简体中文  |  繁體中文  |  日本語  |  한국어